Digitale Systeme für Stimme und Sprache

Neu: smartENDOSTROBO
Stroboskopie/Endoskopie

Update Stimmfeld VDC

Empfohlene Bücher Stimme-Sprache-lingWAVES


WEVOSYS
Remote Support
WEVOSYS Remote Support

lingWAVES Voice Diagnostic Center (VDC) Set

karo lingWAVES Übersicht

Das neue Stimmfeld VDC:
Umfang+Dynamik+Stimmklang messen

Gestern: "Die Teilleistungen Tonhöhen- und Intensitätsumfang sowie das Profil einer Stimme sind wichtige Merkmale der Leistungsfähigkeit. Daneben werden jedoch diagnostisch wichtige Parameter wie z.B. ... Stimmklang sowie deren Veränderung innerhalb des Stimmfeldes, nicht registriert. Eine multidimensionale Erfassung der Stimmfunktion ist jedoch sowohl in der Diagnostik als auch für die Therapie entscheidend." Meike Brockmann-Bauser, Relevanz des Stimmfeldes für Diagnostik und Therapieevaluation

Heute: Die Vision bzw. Forderung nach einer multidimensionalen Erfassung der Stimmfunktion ist heute mit lingWAVES Stimmfeld VDC eine moderne, praktikable und leistungsfähige Realität geworden. Tonhöhen- und Intensitätsumfang können in Kombination mit Stimmklang (Irregularität-Rauheit, Rauschen-Behauchtheit sowie Sängerformat-Tragfähigkeit) in wenigen Minuten ermittelt werden. Damit können nun neben organischen auch funktionelle Stimmstörungen besser ermittelt und dokumentiert werden.

Außerdem wird die klinische Diagnostik durch zahlreiche Normdatenvergleiche und -anzeigen sowie Pre-Post-Trendanzeigen unterstützt für eine einfache, zeitnahe und klinisch evaluierte Bewertungsunterstützung von Stimmstörungen.

lingWAVES Voice Diagnostic Center ist heute die meistgenutzte Anwendung für klinische Stimmdiagnostik im europäischen Raum und zeichnet sich durch fortlaufende Pflege und Wartung sowie kundenspezifischen Service aus.

HNO, Phoniatrie, Klinik

lingWAVES VDC ist für den professionellen Einsatz zur Dokumentation und Diagnostik von Stimmstörungen optimal geeignet und bietet neben der Standarddiagnostik viele weitere bekannte und neue Analyse- und Auswertungsmöglichkeiten, verständliche und vergleichbare, die ohne zusätzlichen zeitlichen Aufwand zur Verfügung stehen. lingWAVES VDC ist DAS Diagnosesystem für die spezialisierte HNO-Praxis, Phoniatrie und (Uni-) Klinik mit Schwerpunkt Stimme und Sprache.

EBM Abrechnung

Auch im EBM ist die standardisierte Untersuchung der Stimme ein anrechenbarer Bestandteil. Darin enthalten ist die Stimmfeldmessung zur speziellen Untersuchung des Stimm­um­fanges eines Patienten und allgemein die Untersuchung der Stimme für die Bereiche HNO und Phoniatrie. Wichtig für die Abrechnung ist die standardisierte Dokumentation, die mit lingWAVES VDC mehr als erfüllt wird. Weiter kann die Stimmklanganalyse auch z.B. für Gutachten privat abgerechnet werden.

Für Stimmpatienten, aber auch für Sänger, Schauspieler, Sprecher

lingWAVES VDC wird für die allgemeine HNO/Phoniatrie Diagnostik und spezialisierte Logopädie eingesetzt. Stimmpatienten können schnell, zielsicher und zuverlässig akustische bewertet werden. Aber auch für die Gruppe der professionellen Stimmberufe ist lingWAVES das optimale Bewertungs- und Messsystem.

Stimmliche Leistungseinbußen haben für Sänger, Schauspieler oder Sprecher fatale Folgen – nicht mindere für den Patienten gemeinhin, der sein „Ausdrucksorgan“ nicht mehr nutzen kann. Stimmumfangs- und Heiserkeitsprofile skizzieren die stimmlichen Leistungsgrenzen.

lingWAVES VDC hilft Ihnen bei der Beurteilung von Stimmfunktionsstörungen, liefert Ansatzpunkte für eine Stimmbehandlung und wird für die Verlaufskontrolle und Begutachtung herangezogen.

Singstimmfeld

lingWAVES VDC erstellt ein Singstimmfeld zur Bewertung von Umfang und Dynamik der Patientenstimme als Cluster- oder Umrißanzeige. Neu ist im VDC die Normstimmfeldabdeckung, welche erstmals einen numerischen Vergleich zwischen Patienten- und Norm-Singstimmfeld ermöglicht. Neben globalen Werten zum Umfang und zur Dynamik der Stimme werden nun auch detaillierte Informationen zur Lautstärken- und Tonhöhendynamik angezeigt. Interessant ist dabei auch der Vergleich mit anderen Aufnahmen und die Analyse, in welchen Bereichen sich Veränderungen bzgl. Umfang und Dynamik ergeben haben.

lingWAVES VDC

Häufigkeits- und Umrißfeld: Ansicht des Singstimmfelds, das als Cluster oder Umriss (Bild) angezeigt werden kann. Links und unten im Diagramm ist die Häufigkeitsverteilung für Lautstärke und Tonhöhe zu sehen. Rechts werden globale Daten des Singstimmfeldes angezeigt. Neu im VDC ist das Singstimmfeldflächenmaß, welches angibt, mit wie viel Prozent ein aufgenommenes Singstimmfeld das vorgegebene Normstimmfeld abdeckt. Optimal sind 100% und mehr. Das Singstimmfeldflächenmaß ist eine wertvoller Index für die Dokumentation von Veränderungen der Stimme.

lingWAVES VDC

Vergleich zweier Aufnahmen: Dieses Bild zeigt einen Vergleich zweier Singstimmfelder. Ersichtlich ist die Erweiterung des Feldes, die nun auch prozentual angegeben wird.

Sprechstimmfeld und Rufstimme

Das Sprechstimmfeld ermittelt die Leistungsfähigkeit der Sprechstimme. Sie wird für leises, normales und lautes Sprechen gemessen; ebenfalls wird die Rufstimme ermittelt. Im VDC wurde ein neuer Faktor für den Anstieg der Tonhöhe bei Steigerung der Lautstärke (Steigerungsfähigkeit) eingeführt - der Sprechstimmfeldanstieg. Der Anstieg sollte für die normale Stimme recht steil, kleiner als 1,5 Oktaven zwischen leiser Sprechstimme und Rufstimme.

lingWAVES VDC

Sprechstimmfeld mit Rufstimme: Im VDC wurde ein neuer Faktor für den Anstieg der Tonhöhe bei Steigerung der Lautstärke eingeführt, der Sprechstimmfeldanstieg. Der Anstieg ist für eine normale Stimme steil.

lingWAVES VDC

Vergleich zweier Aufnahmen: Alle Parameter einer Aufnahme lassen sich mit anderen Aufnahmen eines Patienten vergleichen. Konsequent und leicht ablesbar wird dargestellt, ob sich positive (grün) oder negative (rot) Veränderungen ergeben haben. Im Bild oben wird ein Vergleich des Sprechstimmfeldanstiegs gezeigt, der sich wesentlich verbessert hat.

Stimmqualität messen

In der Praxis wurde bisher die Stimmqualität nach der RBH-Skala auditiv eingeschätzt, für viele Anwender ein unsicheres und aufwendiges Verfahren. lingWAVES VDC führt nun erstmals ein objektives Verfahren zur Bestimmung der Stimmqualität ein, das sehr stark an die gängige RBH-Bewertung angelehnt ist und dem Anwender damit vertraute und brauchbare Bewertungen liefert, die vergleichbar sind und dokumentiert werden können.

Die Stimmqualitätsdaten werden während der Singstimmfeldmessung als Feld für verschiedene Stimmmodalitäten berechnet und können auch für einen gehaltenen Vokal mit der integrierten Vospektor-DSI Einheit ermittelt werden. Auch die Tragfähigkeit der Stimme (Sängerformant) wird während der Singstimmfeldmessung ermittelt und als Feld abgetragen, besonders wertvoll für die Gesangsausbildung oder für Sprechberufe.

Irregularität - Rauigkeit

Die Irregularität der Stimmlippenschwingung wird im VDC aus verschiedenen akustischen Parametern berechnet - allein die Jittermessung ist dafür nicht ausreichend. Die Irregularität korreliert stark mit der Empfindung der Rauheit einer Stimme.

lingWAVES VDC

Stimmfeld & Rauigkeit: Während der Singstimmfeldaufnahme werden auch Qualitätsmerkmale der Stimme gemessen. Hier im Bild die Irregularität der Stimmlippenschwingung, ein Maß für die Rauheit der Stimme. Grüne Bereiche zeigen eine gute Regularität, gelbe und rote eine entsprechend hohe Irregularität.

Rauschen - Behauchtheit

Ähnlich wie die Irregularität wird auch der Rauschanteil, der als Behauchtheit der Stimme empfunden wird, im VDC objektiv, jedoch wahrnehmungsnah ermittelt.

lingWAVES VDC

Rauschfeld (Behauchtheitsfeld): Ebenfalls wird der Rauschanteil im Singstimmfeld ermittelt. Rot bedeutet ein erhöhter Rauschanteil, als Maß für die Behauchtheit der Stimme.

Tragfähigkeit - Sängerformant

Die gut ausgebildete (Sänger-)Stimme besitzt eine besondere Tragfähigkeit; sie kann sich gegen ein Orchester oder Störgeräusche gut durchsetzen. Diese Tragfähigkeit wird im VDC mit dem Singstimmfeld ermittelt und als Tragfähigkeitsfeld angezeigt, von laut bis leise und von hoch bis tief.

lingWAVES VDCTragfähigkeitsfeld/Sängerformantfeld: Mit der Tragfähigkeit wird die relative Stärke der Frequenzen um 3.000 Hz gemessen. Sie gibt Auskunft darüber, ob sich der Stimmklang gut ausprägt, um sich z.B. gegen Störgeräusche oder ein Orchester durchzusetzen. Allgemein wird die Tragfähigkeit auch als Sängerformant bezeichnet, der im VDC jedoch bezogen auf jede erfasste Tonhöhe und Lautstärke angezeigt wird und so ein erweitertes Gesamtbild für die Tragfähigkeit gibt, für laute, mittlere und leise Töne jeder Höhe. Diese Anzeige ist besonders wertvoll für die Gesangsausbildung.

Vospector-DSI

Der Dysphonie Schweregrad Index (DSI) ist ein anerkanntes Maß für die eindimensionale Einschätzung der Stimmqualität und kann Behandlungs- und Therapieverläufe objektiv darstellen. Im VDC wurde der DSI mit der Vospector-Messung für die objektive RBH-Bestimmung eines gehaltenen Vokals kombiniert.

lingWAVES VDC
Vospector-DSI: Ein gehaltener Vokal a von 2-3 Sekunden länge wird aufgenommen und daraus eine objektive RBH-Bewertung erstellt. Weiter dienen die Daten u.a. für die DSI Berechnung.

Übersichtliche Verlaufsdokumentation - Pre-Post-Trendanalyse

Die neue Version von lingWAVES VDC verfügt nun über eine Verlaufs-Tend-Anzeige wesentlicher Stimmparameter eines Patienten über mehrere Sitzungen. Damit kann der (hoffentlich erfolgreiche) Verlauf einer Behandlung bzw. Therapie objektiv dokumentiert werden, z.B. für Krankenkassen, Krankenakte und Patient selbst.

lingWAVES VDC

Trendanzeige bzw. Verlaufsdokumentation: Wesentliche Stimmparameter werden im Verlauf dargestellt und Normbereiche dargestellt. Damit ist die Einordnung der Werte auf einen Blick möglich..

Stimmbelastungstest

Das lingWAVES VDC Set enthält auch einen Stimmbelastungstest für die Erstellung von Gutachten. Eine genauere Beschreibung für den Stimmbelastungstest finden Sie hier.

Schallspektrografie

Die spektrografische Untersuchung einer Patientenaufnahme gehört seit vielen Jahren zum Standard der Stimmdiagnostik. Mit lingWAVES VDC können Sie sowohl erstellte Patientenaufnahmen spektrografisch analysieren als auch eine Patientenstimme in Echtzeit spektrografisch darstellen. Mehr zur lingWAVES Schallspektrografie finden Sie hier.

Patientenmanager mit GDT

In lingWAVES arbeiten Sie mit einem komfortablen Patienten-(Klienten)-Manager, der für Sie Patientendaten und Diagnostiksitzungen verwaltet. Eine Patientensitzung kann über GDT von einer externen Patientenverwaltungssoftware aufgerufen werden.

Präzise und standardisierte Messtechnik

lingWAVES VDC recordinglingWAVES sound level meterNur lingWAVES verfügt dank spezieller Schall­pegel­messe­technik über eine genormte und standardisierte Bestimmung der Lautstärke, die insbesondere für die Stimmfeldmessung und den Stimmbelastungstest wesentlich ist. Eine aufwendige dB-Kalibrierung sowie eine fehleranfällige dB-Berechnung in der Anwendung ist nicht notwendig. Die Aufnahme­bedingungen werden so für jedes Computersystem genormt und sind auf für verschiedene Computer absolut vergleichbar.

Die Aufnahmetechnik wird mittels lingWAVES Connector USB als plug-and-play einfach verbunden und ist sofort betriebsbereit.

Zusammenfassung

Das lingWAVES VDC bietet:

Systemvoraussetzungen

karo lingWAVES Übersicht